Allgemein, Books

[Jahresrückblick] Bücher 2015 – Teil 1

Hallöchen zusammen,

Zeit für ein bisschen Statistik zum Beginn des neuen Jahres. Mein Vorhaben, immer schön brav monatliche Zusammenfassungen zu schreiben, ist 2015 einmal mehr den Weg aller guten Vorsätze gegangen, deswegen erspare ich mir dieses Vorhaben 2016 von vornherein. Werfen wir also einmal einen komprimierten Blick auf mein Lesejahr 2015.

WIE VIEL HABE ICH GELESEN?

Ich habe 159 Bücher gelesen.
Ja, klingt unglaublich, ist aber wahr. Es hat mich selbst am Ende des Jahres ein wenig überrascht, dröseln wir das ganze also einmal etwas genauer auf.
159 Bücher im Jahr entsprechen 13,25 Büchern im Monat. Das bedeutet also, dass ich ca. 2 Tage für ein Buch benötigt habe.
Die Zahl der insgesamt gelesenen Seiten beläuft sich auf 58.210. Das entspricht 4.850,83 Seiten im Monat oder 159,48 Seiten am Tag. Das sieht doch auch gleich nicht mehr so „beängstigend“ aus.
Mein Lesetempo beträgt ungefähr 50 Seiten pro Stunde, das heißt: Ich habe täglich 3 Stunden ins Lesen investiert. Wenn man den Unterhaltungskasten am Abend einmal auslässt und statt sich von dem TV-Einheitsbrei berieseln zu lassen, lieber mal ein gutes Buch liest, ist das für jeden Regelmäßigleser eine realistische und erreichbare Zahl, finde ich.

Der Vollständigkeit halber seien noch die 5 Rereads (die größtenteils eher ReListens waren) erwähnt, diese sind aber nur bei den gelesen Seiten und nicht bei den Büchern erfasst. Sonst könnte man ja mogeln und durch Rereads seinen SuB abbauen 😉

01 - Gelesene Seiten 2015

Immer lustig zu sehen, wie sich manche Phasen innerhalb des Jahres in den Seitenzahlen widerspiegeln. Ich habe im Zeitraum Juli bis September sehr viel gelesen, nur nicht zur Unterhaltung, sondern zur Prüfungsvorbereitung. Witzig finde ich aber nach wie vor den Anstieg nach den ersten beiden erfolgreich absolvierten Prüfungen Mitte September und Mitte Oktober. Da hab ich mir wohl unbewusst gedacht, dass ich die Defizite der Vormate wieder reinholen muss – und zwar sofort.

WAS SAGT DER STAPEL UNGELESENER BÜCHER SO?

Nichts Gutes, fürchte ich, aber das haben wir Buchbegeisterte wohl alle gemeinsam: So much to read, so little time. Oder um es mit Yodas Worten auszudrücken: „Viel zu lesen du noch hast.“

Mein Startwert 2015 lag bei ca. 130 Büchern, daran hat sich nicht viel verändert, denn 2016 beginne ich mit 127 Büchern. Zum Ende jedes Jahres nehme ich mir den SuB vor und schaue, was ich davon wirklich unbedingt noch lesen will. Alles andere fliegt runter. Der effektivste SuB-Abbau findet also immer zum Jahreswechsel statt, nicht etwas durch exzessives Lesen oder durchgezogene Kaufabstinenz xD

Eine weitere interessante Tatsache ist, dass mein SuB vordergründig aus ebooks  besteht. Die Ursache ist klar: Sie lassen sich viel besser „verdrängen“ als 130 Bücher, die im Zimmer rumstehen, liegen und vor sich hin vegetieren. Daher wird man die Bücher, auf die man mit der Nase gestoßen wird, immer zuerst lesen. Völlig klar. Selbst wenn man die Bücher aussortiert und sich denkt: „Ach liest du eh nie“, löscht man sie ja nicht, sondern lässt sie – natürlich nur für den Ernstfall – gespeichert. Wie auch immer dieser ominöse Ernstfall auch aussehen mag. Ich stelle mir da ein Szenario wie in „Fahrenheit 451“ vor. So ein Reader mit Hunderten Büchern lässt sich eben besser vor der Feuerwehr in Sicherheit bringen, als Hunderte grdruckte Bücher. Aber ich möchte diesen verstörenden Gedanken, dass Bücher eines Tages verboten sein sollen, an dieser Stelle NICHT weiter denken.

Auch nice to know: Mein „Lagerumschlag“ funktioniert offentsichtlich nach dem LiFo-Verfahren (Last in, first out). Neue Bücher verbleiben relativ kurz auf den SuB, wohingegen Bücher, die dort schon länger verstauben, auch eine geringere Lesewahrscheinlichkeit besitzen. Da sie aber nur bedingt mit Verfallsdatum versehen sind, besteht hier keine Gefahr der Verderblichkeit. Sorry, manchmal kommt der kleine BWLer in mir einfach durch 🙂

02 - Neuzugänge und gelesene Bücher

Insgesamt habe ich 144 Neuzugänge zu verzeichnen – auch hier bestätigt sich mein Verdacht. Die nicht elektronischen Neuzugänge 2015, die ich euch hier und hier ja schon näher vorgestellt habe, sind bis auf eine Handvoll Ausnahmen bereits gelesen. Alles Neue wird also umgehend konsumiert. Was einmal auf der Strecke bleibt, nun ja, bleibt auf der Strecke. Vielleicht werde ich zur Jahresmitte noch einmal ausmisten, je nachdem wie viele neue Wünsche sich bei den 2016 neu erscheinenden Büchern ergeben.

Auch die wohl die drastischste Form des SuB-Abbaus soll nicht unerwähnt bleiben: Bücher verkaufen oder verschenken. 21 Bücher haben bei anderen Buchbgeisterten ein gutes Zuhause gefunden. Gut zwei Dutzend warten noch sehnlichst darauf. Schaut doch auch gerne mal bei meinem LB-Tauschregal vorbei.

Halten wir also am Ende fest: Wenn ich mein Lesepensum beibehalte und mir keine neuen Bücher kaufe, bin ich im November/Dezember 2016 mit meinem SuB durch. Ignoriert bitte mein schallendes Lachen! Es dürfen gerne Wetten abgeschlossen werden, ob ich DAS schaffe („A clue…no!“).

Da ich beim Schreiben nun bemerkt habe, dass das ganze Thema doch viel mehr spannende Aspekte enthält, als ich zu Beginn erwartet habe, wird es meine Jahresstatistik in drei Teilen geben, die innerhalb der nächsten Tage veröffentlicht werden. In Teil 2 widme ich mich den unterschiedlichen Bucharten und Genres meiner gelesen Bücher und verrate euch meine Tops und Flops des vergangenen Jahres. In Teil 3 wird es dann um Serien- und Einzelromane, deutsche und fremdsprachige Bücher und um die unterschiedlichen Buchformate gehen.

Bis dahin verratet mir doch: Habt ihr das Jahrespensum geschaft, dass ihr euch vorgenommen habt? Oder steckt ihr euch keine Ziele, sondern lasst alles lieber auf euch zukommen? Müsstet ihr für den Abbau eures SuBs auch mindestens 100 Jahre leben? Lest ihr auch lieber die neuen als die alten Bücher auf eurem SuB? Und kommt für euch ein Verkauf bzw. ein Weggeben von Büchern in Frage oder könnt ihr euch von keinem eurer treuen Begleiter trennen? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Blog BeitragsUnterschrift

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s